• Home
  • News
  • OEM News
  • Daimler gründet Mercedes-Benz Energy GmbH für stationäre Energiespeicher

Mercedes-Benz: Nächster Schritt in der Elektro-Offensive

Nächster Schritt in der Elektro-Offensive

Mercedes-Benz baut erstes Elektrofahrzeug der neuen Produktmarke EQ im Werk Bremen
•    Globales Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars bereitet sich auf Elektromobilität vor
•    Batterieelektrisches Serienmodell basiert auf dem EQ-Showcar im Look eines sportlichen SUV-Coupés
•    Fahrzeuge „Made in Bremen“ decken in Zukunft die komplette Bandbreite an intelligenten Antriebstechnologien ab
•    Nächster Meilenstein im Rahmen der Unternehmensstrategie „CASE“

Presse-Information 27. Oktober 2016 / Foto Daimler AG
Stuttgart/Bremen – Mercedes-Benz geht den nächsten Schritt in der Umsetzung seiner Elektro-Offensive: Das erste Serienmodell der neuen Produktmarke EQ soll zum Ende der Dekade im Mercedes-Benz Werk Bremen produziert werden. „Emissionsfreie Automobile sind die Zukunft. Und ich freue mich, dass wir für die Serienfertigung unseres ersten elektrischen EQ-Modells auf einen unserer wichtigsten Partner im globalen Produktionsnetzwerk vertrauen können: die Kolleginnen und Kollegen aus Bremen. Das Bremer Werk liefert uns maximale Foto Daimler AG: Mercedes-Benz Werk Bremen baut erstes Serienmodell der neuen Generation von Elektrofahrzeugen: Dr. Dieter Zetsche (Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, 2. v. r.), Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management, r.), Peter Theurer (Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen, 2. v. l.) und Michael Peters (Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Werk Bremen l.) mit dem EQ-Showcar, das auf der „Mondial de l’Automobile 2016“ Weltpremiere hatte.Flexibilität, hohe Geschwindigkeit sowie von Anfang an Mercedes-Qualität auch für unsere Elektro-Modelle“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.
Das Serienmodell basiert auf dem EQ-Showcar – einem Elektrofahrzeug im Look eines sportlichen SUV-Coupés, das im September auf der „Mondial de l’Automobile 2016“ in Paris vorgestellt wurde. Mit bis zu 500 Kilometern Reichweite sowie den Mercedes-typischen Stärken bei Sicherheit, Komfort, Funktionalität und Konnektivität ist das Showcar Vorbote einer neuen Ära. Die Produktmarke EQ ist ein elementarer Bestandteil der Unternehmensstrategie für die Mobilität der Zukunft, die unter dem Begriff CASE zusammengefasst wird. Die vier Buchstaben stehen für die strategischen Säulen Vernetzung (Connected), autonomes Fahren (Autonomous), flexible Nutzung (Shared & Services) und elektrische Antriebe (Electric), die das Unternehmen konsequent vorantreibt und intelligent verbindet.

Weiterlesen

Daimler gründet Mercedes-Benz Energy GmbH für stationäre Energiespeicher

Presseinformation Daimler AG 02.06.2016 / Foto: Daimler AG2016 06 02 Mercedes Benz Energy GmbH
Stuttgart/Kamenz – Die Daimler AG baut ihr Kompetenznetzwerk im Bereich der Lithium-Ionen-Batterieanwendungen konsequent aus: Innerhalb des innovativen Geschäftsfeldes übernimmt die neue Mercedes-Benz Energy GmbH ab sofort die Entwicklung und den weltweiten Vertrieb von stationären Energiespeichern der Marke Mercedes-Benz. Damit agiert Daimler noch fokussierter im wachsenden Markt für stationäre Batterien. Die Produktion der Systeme bleibt die Kernkompetenz der ebenfalls hundertprozentigen Tochter Deutsche ACCUMOTIVE GmbH & Co. KG. „So können wir jetzt noch flexibler auf die Kundenanforderungen reagieren“, sagt Harald Kröger, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik und E-Drive bei der Daimler AG .

Weiterlesen

Mercedes-Benz hat beim autonomen Fahren die Nase vorn

EU-Verkehrsminister-Konferenz: die neue E-Klasse zeigt den Weg zum autonomen Fahren
 
Die Art und Weise, wie wir uns selber und unsere Transportgüter fortbewegen, steht vor einem radikalen Umbruch, der in vielen Teilen bereits begonnen hat. Die EU-Verkehrsminister haben heute bei einem informellen Treffen in Amsterdam über „intelligente und grüne Mobilitätslösungen“ gesprochen. Damit möchten sie das Testen von vernetztem und automatisiertem Fahren im großen Maßstab auf öffentlichen Straßen in Europa verbessern sowie die Markteinführung der neuen Technologien bis zum Ende der Dekade unterstützen. Mercedes-Benz war mit zwei neuen E-Klassen vor Ort, um zu zeigen, welche teilautomatisierte Fahrfunktionen heute technisch schon verfügbar sind.

Weiterlesen

THE NEXT 100 YEARS: BMW Group macht Zukunft der Mobilität erlebbar

07.03.2016 Pressemeldung BMW (Fotos: BMW AG)

 

Krüger: Suche nach besseren Lösungen liegt in unseren Genen

Blick auf die Zukunft der individuellen Premium-Mobilität

BMW Visionsfahrzeug startet symbolische World Tour

BMW Festival – THE NEXT 100 YEARS in München

BMW Group baut Stiftungsengagement aus

 

2016 03 07 Harald KruegerMünchen. Unter dem Motto THE NEXT 100 YEARS begeht die BMW Group im Jahr 2016 ihr Unternehmensjubiläum. Zukunftsorientiertes und richtungsweisendes Handeln prägen seit jeher das Selbstverständnis des Unternehmens – angetrieben durch ein außergewöhnliches Team von Mitarbeitern, die die Faszination für Mobilität teilen und leben.

Weiterlesen

SUPPLIERPARK® - Newsletter

Wir möchten Sie sehr gerne kostenlos über Automotive News, wie z.B. neue Zulieferprodukte, Technologien, Verfahren sowie Firmeneinträge aus dem SUPPLIERPARK® per E-mail informieren. Wenn Ihnen dieses Angebot gefällt, registrieren Sie sich bitte hier.

Als Dankeschön erhalten Sie b.a.w. einen für 12 Monate kostenlosen Eintrag ihres Automotive Zuliefer- oder Dienstleistungsunternehmens im Firmenverzeichnis.
---------------------------------------------------

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ willige ich ein, dass mir die Firma Dr. Reinhard Lippmann - SUPPLIERPARK® in unregelmäßigen Abständen spezielle Informationen aus der Automotive Branche per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

 
Wir geben ihre E-Mailadresse unter keinen Umständen weiter oder teilen sie mit Dritten.